Suche...
MLB

MLB - Seattle Mariners: Ichiro Suzuki beendet legendäre Karriere

Ichiro Suzuki spielte zum letzten Mal in einem MLB-Spiel.

Ichiro Suzuki beendet seine Karriere. Der legendäre Right Fielder gab seinen Rücktritt nach Ende des zweiten Spiels der MLB Opening Series in Tokio zwischen den Seattle Mariners und Oakland Athletics (5:4 in 12 Innings) bekannt.

Ichiro hat einem Bericht der Kyodo News zufolge bereits vor dem Spiel gegenüber den Mariners erklärt, dass das zweite Spiel der Serie sein letztes sein werde.

Überraschend kommt dieser Schritt keineswegs, denn Ichiro war nur für die zwei Spiele im Tokyo Dome nochmal ins Team der M's zurückgekehrt. Zuvor hatte Seattle den Japaner entlassen und als Special Advisor im Front Office installiert.

In seinem letzten Auftritt war Ichiro 0-4 und jedes seiner At-Bats wurde mit stehenden Ovationen und "Ichiro"-Sprechchören begleitet. Im achten Inning war er ein letztes Mal ins Right Field herausgetrabt, machte noch ein paar Warmup-Würfe und dann kam die Auswechselung: Alle seiner Mitspieler verließen das Feld, sodass nur noch Ichiro selbst zurückblieb. Er trab dann Richtung Dugout, winkte Richtung Publikum und umarmte dann einen Teamkollegen nach dem anderen, während das Publikum den Nationalhelden verabschiedete.

"Ich habe so viele meiner Träume im Baseball erreicht", sagte der Hall-of-Fame-Kandidat. "Ich habe die große Ehre, meine Karriere dort zu beenden, wo sie angefangen hat, bei Seattle. Und es war sehr passend, dass ich die letzten beiden Spiele in meinem Heimatland Japan austragen durfte", so Suzuki.

Ichiro Suzuki: Mehr Hits als Pete Rose

Für Ichiro ist es die 19. Saison in der MLB, nachdem er zuvor schon neun Jahre in Japan professionell gespielt hatte. Ichiro tritt ab als Mitglied des 3000-Hit-Klubs (3089 Hits) allein in der MLB - insgesamt hat er mehr mit seinen 4367 mehr professionelle Hits gesammelt als All-Time-Major-League-Leader Pete Rose (4256).

Darüber hinaus war Ichiro der MVP und Rookie des Jahres in der American League 2001. Er gewann zehn Gold Gloves, drei Silver Slugger Awards, zwei Batting-Titel und war zehn Mal All-Star, darunter einmal All-Star Game MVP.

Ichiro spielte insgesamt 14 Saisons für die Seattle Mariners, drei für die New York Yankees und von 2015 bis 2017 für die Miami Marlins, ehe er 2018 noch einmal nach Seattle zurückkehrte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung