Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: Luis Severino verpasst wohl Opening Day

Luis Severino wird aller Voraussicht nach den Opening Day verpassen.

Schreck für die New York Yankees: Pitching Ace Luis Severino wird den Opening Day aller Voraussicht nach verpassen. Der Rechtshänder leidet unter Schulterproblemen und wird zunächst pausieren müssen.

Eigentlich hätte Severino am Dienstag beim Spiel gegen die Atlanta Braves in Tampa/Florida im Rahmen des Spring Trainings erstmals in diesem Jahr starten sollen. Doch nach dem Aufwärmprogramm wurde er gestrichen und fuhr direkt zur Untersuchung. Eine MRT ergab eine Entzündung in der Rotatorenmanschette der rechten Schulter.

Severino wird daher zunächst zwei Wochen pausieren und mit entzündungshemmenden Mitteln behandelt, anschließend soll er wieder mit seinem Wurftraining anfangen.

"Als er sich aufwärmen wollte, warf er nur einen Pitch und fühlte dann etwas an der Schulter. Also kam er runter vom Mound", sagte Manager Aaron Boone gegenüber dem YES Network.

Wer den Rechtshänder, der bereits als Opening Day Starter feststand, am 28. März ersetzen wird, ist noch unklar. Boone betonte aber, dass die Yankees für einen kurzen Ausfall des Starters gerüstet seien. Er brachte die Rechtshänder Domingo German und Jonathan Loaisiga ins Spiel, die Severinos Rotation-Spot vorerst einnehmen könnten.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung