Suche...
MLB

MLB: Philadelphia Phillies holen J.T. Realmuto per Trade von Miami Marlins

J.T. Realmuto spielt künftig für die Philadelphia Phillies.

Catcher J.T. Realmuto wechselt zu den Philadelphia Phillies. Diese einigten sich mit den Miami Marlins auf einen Trade, der insgesamt vier Spieler umfasst. Darunter auch Pitching-Prospect Sixto Sanchez, dem eine große Zukunft vorausgesagt wird.

Nach monatelangen Verhandlungen haben die Marlins nun einen Trade-Partner für ihren All-Star-Catcher gefunden. Im Gegenzug erhalten die Marlins neben Sanchez auch Catcher Jorge Alfaro und Pitcher Will Stewart sowie Pool-Money für internationale Verpflichtungen.

"Hier geht es darum, den besten Catcher im Baseball zu verpflichten", sagte Phillies-General-Manager Matt Klentak und ergänzte: "Wir sind richtig begeistert."

Realmuto, der 2018 seine beste Saison (131 OPS+) in der MLB gespielt hat, galt als einer der begehrtesten Spieler auf dem Markt, nachdem sein Agent bereits nach der letzten Saison betont hatte, dass sein Klient keinen langfristigen Vertrag in Miami unterschreiben werde. "Wir mussten J.T. nicht traden", kommentiert Marlins-Präsident Michael Hill die Transaktion: "Aber unser Ziel ist es, langfristig eine zukunftsträchtige Championship-Organisation aufzubauen."

Zahlreiche Teams wollten J.T. Realmuto verpflichten

Realmuto ist noch bis Ende 2020 unter Teamkontrolle und wird frühestens 2021 Free Agent. Zahlreiche Teams verhandelten über den Winter mit den Marlins, darunter die Reds, Padres, Braves und Dodgers.

Realmuto ist bereits der vierte namhafte Neuzugang für das Team aus der Stadt der brüderlichen Liebe. Hinzu kamen auch Outfielder Andrew McCutchen, Relief Pitcher David Robertson und Shortstop Jean Segura.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung