Suche...
MLB

MLB: Mookie Betts und Christian Yelich sind die MVP 2018

Mookie Betts wurde zum MVP der American League gewählt.
© getty

Mookie Betts von den Boston Red Sox und Christian Yelich in Diensten der Milwaukee Brewers wurden erwartungsgemäß zu den MVPs der American und National League 2018 gewählt. Während Yelich nur einen Stimmzettel an der Einstimmigkeit vorbei schrammte, waren es bei Betts zwei Stimmzettel.

Betts gewann die Wahl mit 410 Stimmen vor Mike Trout von den Los Angeles Angels (265) und wurde damit zum elften MVP der Boston Red Sox in der AL gewählt. Zuvor wurde diese Ehre Ted Williams (1946, 1949), Jimmie Foxx (1938), Jackie Jensen (1958), Carl Yastrzemski (1967), Fred Lynn (1975), Jim Rice (1978), Roger Clemens (1986), Mo Vaughn (1995) sowie Dustin Pedroia (2008) zuteil.

Trout wiederum belegte zum vierten Mal insgesamt den zweiten Platz in der MVP-Wahl. Damit stellte er den Rekord von Stan Musial, Williams und Albert Pujols ein. Trout gewann den Award 2014 und 2016 und war somit seit seiner Rookie-Saison 2012 nur 2017 nicht unter den Top-2 der Wahl.

Betts, Trout, Jose Ramirez, J.D. Martinez, Alex Bregman, Francisco Lindor und Matt Chapman waren auf allen Stimmzetteln vertreten.

2018 AL MVP (Top 10)

Spieler/Team1st Place Votes2nd3rd4th5th6th7th8th9th10thPunkte
Mookie Betts (Red Sox)282 410
Mike Trout (Angels)124212 265
Jose Ramirez (Indians) 11011341 208
J.D. Martinez (Red Sox)12855261 198
Alex Bregman (Astros) 1410933 192
Francisco Lindor (Indians) 4109341 169
Matt Chapman (Ahtletics) 2 491221 141
Khris Davis (Athletics) 194241
Blake Snell (Rays) 176138
Justin Verlander (Astros) 1 43326

Yelich wiederum fehlte nur ein First-Place-Vote zur einstimmigen MVP-Wahl. Er ist der neunte MVP insgesamt, der den Award im ersten Jahr in einem neuen Team gewann und der zweite in der National League.

Für die Brewers ist es der fünfte MVP Award und der zweite in der NL. Zuvor gelang dies nur Ryan Braun 2011. In der American League wurden derweil die Hall-of-Famer Rollie Fingers (1981) und Robin Yount (1982, 1989) ausgezeichnet. Die Brewers zogen 1998 von der AL in die NL um.

Wie Betts ist auch Yelich der Batting Champion seiner Liga. In der American League wurde der Batting Champ nun zum 14. Mal zum MVP gewählt, in der NL sogar zum 19. Mal.

2018 NL MVP (Top 10)

Spieler/Team1st Place Votes2nd3rd4th5th6th7th8th9th10thPunkte
Christian Yelich (Brewers)291 415
Javier Baez (Cubs) 19452 250
Nolan Arenado (Rockies) 38952111 203
Freddie Freeman (Braves) 88324212174
Jacob deGrom171141223 141
Paul Goldschmidt (Diamondbacks) 12385411115
Lorenzo Cain (Brewers) 12443572109
Trevor Story (Rockies) 3 462523108
Matt Carpenter (Cardinals) 22237424105
Max Scherzer (Nationals) 2123 2 359

Die Stimmzettel der jeweils 30 Journalisten der Baseball Writer's Association of America (BBWAA) wurden zum Ende der Regular Season abgegeben. Stimmberechtigt waren je zwei ausgewählte Journalisten aus den jeweils 15 Städten der AL und NL. Jeder Stimmzettel beinhaltet Stimmen für die Plätze 1 bis 10. Platz 1 zählt 14 Punkte, Platz 2 9, Platz 3 8 und dann jeweils einen weniger bis zu einem Punkt für den 10. Platz.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung