Suche...
MLB

MLB: Atlanta Braves verpflchten Josh Donaldson und Brian McCann

Josh Donaldson wird 2019 für die Atlanta Braves spielen.
© getty

Die Atlanta Braves haben sich offenbar die Dienste von Josh Donaldson gesichert. Der Third Baseman bekommt übereinstimmenden Medienberichten zufolge einen Einjahresvertrag. Zudem holen die Braves einen alten Bekannten zurück.

Donaldson verpasste weite Teile der Vorsaison verletzt, wurde dann im August von den Toronto Blue Jays zu den Cleveland Indians getradet und spielte mit diesen in den Playoffs. In 52 Spielen schlug der frühere MVP der American League .246 mit einer .801 OPS.

Eine zu kurze Zeit für einen langfristigen Vertrag, wie es nun den Anschein hat. Ken Rosenthal von The Athletic berichtet daher, dass Donaldson einen Einjahresdeal in Höhe von 23 Millionen Dollar erhalten werde. Einzig ein Medizincheck stehe dem Pakt noch im Weg.

Darüber hinaus holen die Braves Catcher Brian McCann zurück. Der siebenmalige All-Star wuchs im Außenbezirk von Atlanta auf und spielte von 2005 bis 2013 bereits für die Braves und ging anschließend 2014 als Free Agent zu den New York Yankees.

Nach zwei Jahren bei den Houston Astros, mit denen er 2017 die World Series gewann, geht es nun zurück in die Heimat für den 34-Jährigen. McCann werde laut Rosenthal ebenfalls einen Einjahresvertrag erhalten. Sein Gehalt: 1,2 Millionen Dollar.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung