Suche...

MLB: Boston Red Sox feiern World Series Triumph - Parade durch die Stadt

 
Die Boston Red Sox feiern ihren neunten Titel in der World Series. In einer Parade durch die Stadt kommen jung und alt auf ihre Kosten. Es gibt Bierduschen, Fatheads und Legenden von einst. SPOX zeigt die besten Bilder.
© getty
Die Boston Red Sox feiern ihren neunten Titel in der World Series. In einer Parade durch die Stadt kommen jung und alt auf ihre Kosten. Es gibt Bierduschen, Fatheads und Legenden von einst. SPOX zeigt die besten Bilder.
Manager Alex Cora präsentierte das Motto der Veranstaltung auf einer Fahne: "Damage Done", nachdem der Playoff-Slogan Bostons noch "Do Damage" war. Konsequent also.
© getty
Manager Alex Cora präsentierte das Motto der Veranstaltung auf einer Fahne: "Damage Done", nachdem der Playoff-Slogan Bostons noch "Do Damage" war. Konsequent also.
Was darf bei einer Konfetti-Parade nicht fehlen? Na Konfetti!
© getty
Was darf bei einer Konfetti-Parade nicht fehlen? Na Konfetti!
Paraden in Boston werden üblicherweise auf den sogenannten "Duck Boats" abgehalten, so auch dieses Mal. Und Paraden in Boston sind bekanntlich keine Seltenheit mit den all den erfolgreichen Teams aus allen großen Ligen ...
© getty
Paraden in Boston werden üblicherweise auf den sogenannten "Duck Boats" abgehalten, so auch dieses Mal. Und Paraden in Boston sind bekanntlich keine Seltenheit mit den all den erfolgreichen Teams aus allen großen Ligen ...
Die Stars der Red Sox gaben sich volksnah. So auch World Series MVP Steve Pearce, der zu Fotos mit parat stand.
© getty
Die Stars der Red Sox gaben sich volksnah. So auch World Series MVP Steve Pearce, der zu Fotos mit parat stand.
Starting Pitcher Chris Sale - der mit dem finalen Out in der World Series - wirkte ausnahmsweise mal nicht total fokussiert, sondern ausgelassen.
© getty
Starting Pitcher Chris Sale - der mit dem finalen Out in der World Series - wirkte ausnahmsweise mal nicht total fokussiert, sondern ausgelassen.
Wie immer freundlich und freudig: Mookie Betts, der Favorit auf den American League MVP Award.
© getty
Wie immer freundlich und freudig: Mookie Betts, der Favorit auf den American League MVP Award.
Nicht fehlen darf freilich der Manager, Cora. Hier zu sehen einmal in echt und einmal als überlebensgroßer Fathead.
© getty
Nicht fehlen darf freilich der Manager, Cora. Hier zu sehen einmal in echt und einmal als überlebensgroßer Fathead.
Überhaupt waren die Red Sox gut vorbereitet, was die großen Köpfe auf den Stöcke betrifft.
© getty
Überhaupt waren die Red Sox gut vorbereitet, was die großen Köpfe auf den Stöcke betrifft.
Was natürlich bei einer amtlichen Siegesfeier nicht fehlen darf - Bierduschen. Rick Porcello demonstrierte dies mal eben - und in Boston war es nicht unbedingt warm ...
© getty
Was natürlich bei einer amtlichen Siegesfeier nicht fehlen darf - Bierduschen. Rick Porcello demonstrierte dies mal eben - und in Boston war es nicht unbedingt warm ...
Blake Swihart war so nett und "verteilte" ein wenig "Bug Light" auch an die wartenden Fans in den Straßen.
© getty
Blake Swihart war so nett und "verteilte" ein wenig "Bug Light" auch an die wartenden Fans in den Straßen.
Ebenfalls nicht fehlen dürfen bei solchen Veranstaltung natürlich die Stars von einst. Wie etwa "Big Papi" David Ortiz, der dreimal bei solchen Paraden als Protagonist dabei war.
© getty
Ebenfalls nicht fehlen dürfen bei solchen Veranstaltung natürlich die Stars von einst. Wie etwa "Big Papi" David Ortiz, der dreimal bei solchen Paraden als Protagonist dabei war.
Der Fenway Park war das Ziel der Parade ...
© getty
Der Fenway Park war das Ziel der Parade ...
An der Außenfassade des ältesten Ballparks der MLB hängt mittlerweile sogar schon der jüngste World-Series-Banner.
© getty
An der Außenfassade des ältesten Ballparks der MLB hängt mittlerweile sogar schon der jüngste World-Series-Banner.
Sehr wohlwollend wurde auch Jerry Remy, der geliebte TV-Experte des Teams, empfangen. Er kämpft seit geraumer Zeit gegen den Krebs, will aber in der kommenden Saison zumindest teilweise wieder in die Kabine zurückkehren.
© getty
Sehr wohlwollend wurde auch Jerry Remy, der geliebte TV-Experte des Teams, empfangen. Er kämpft seit geraumer Zeit gegen den Krebs, will aber in der kommenden Saison zumindest teilweise wieder in die Kabine zurückkehren.
Anschließend ging es im Fenway Park auf die Bühne, wo Alex Cora und andere sich dann auch zu Wort meldeten. Cora etwa erinnerte noch mal an die 16-Run-Klatsche für die Yankees in der ALDS. Frenetischer Jubel war wenig überraschend die Folge.
© getty
Anschließend ging es im Fenway Park auf die Bühne, wo Alex Cora und andere sich dann auch zu Wort meldeten. Cora etwa erinnerte noch mal an die 16-Run-Klatsche für die Yankees in der ALDS. Frenetischer Jubel war wenig überraschend die Folge.
Auch J.D. Martinez (l.), der so wichtige Neuzugang, durfte ein paar Worte sagen.
© getty
Auch J.D. Martinez (l.), der so wichtige Neuzugang, durfte ein paar Worte sagen.
Wer kann, der kann ... wie es auch die Nachbarn von den Patriots mit ihren Lombardi Trophys bei Siegesfeiern machen, holten die Red Sox ihre vier in diesem Jahrhundert gewonnenen Commissioner's Trophy aus der Vitrine.
© getty
Wer kann, der kann ... wie es auch die Nachbarn von den Patriots mit ihren Lombardi Trophys bei Siegesfeiern machen, holten die Red Sox ihre vier in diesem Jahrhundert gewonnenen Commissioner's Trophy aus der Vitrine.
Noch Fragen?
© getty
Noch Fragen?
Zum Abschluss noch das ikonischste Bild der Veranstaltung. Die Commissioner's Trophy auf dramatische Weise illustriert!
© getty
Zum Abschluss noch das ikonischste Bild der Veranstaltung. Die Commissioner's Trophy auf dramatische Weise illustriert!
1 / 1
Werbung
Werbung