Suche...
MLB

MLB Playoff Stand: Colorado Rockies lösen L.A. Dodgers ab - Cardinals fallen zurück

Die Colorado Rockies führen drei vier Tage vor Saisonende die NL West an.
© getty

Die Milwaukee Brewers und Chicago Cubs haben beide die Playoffs erreicht, während es einen Wechsel an der Spitze der National League West gab.

Vier Tage vor dem Ende der Regular Season sind auch in der National League erste Entscheidungen gefallen. Während die Atlanta Braves ohnehin schon als Sieger der NL East feststehen, haben nun auch die Chicago Cubs und Milwaukee Brewers zumindest den Sprung in die Playoffs klargemacht.

Beide gewannen am Mittwoch, sodass die Cubs weiter ein halbes Spiel Vorsprung vor den Brewers in der Division halten. Die Magic Number Chicagos beträgt 4. Die St. Louis Cardinals dahinter können die Division indes nicht mehr gewinnen.

In der National League West wiederum setzten die Colorado Rockies ihre Siegesserie fort und haben nun sechs Partien in Folge gewonnen. Da am Mittwoch zudem die Dodgers zum zweiten Mal in Serie in Arizona verloren haben, übernahmen die Rockies die Führung in der Division mit einem halben Spiel Vorsprung - eine Niederlage weniger. Magic Number ebenso 4.

Für das Rennen um die Wildcard(s) haben diese Entwicklungen zur Folge, dass die Brewers weiterhin vorne liegen, nun mit einem Vorsprung von vier Spielen. Gewinnen sie nicht die Division, wird es sicherlich die erste Wildcard und damit Heimrecht.

National League Wildcard: Dodgers vor Cardinals

Dahinter wiederum steppt der Bär! Die Dodgers sind nun das Team, das die zweite Wildcard bekäme, während die Cardinals nach dem Sweep, den sie daheim gegen die Brew Crew erlitten, nun ein Spiel dahinter rangieren.

Essenziell wird es für die Cardinals am Wochenende also zum Fernduell mit der NL West kommen, wobei ein oder mehrere Tiebreaker zwischen Los Angeles und Colorado sowie dem Verlierer eines selbigen gegen St. Louis noch immer wie ein Damoklesschwert über der ganzen Situation hängt.

Die Dodgers beenden die Regular Season mit drei Spielen in San Francisco beim Erzrivalen, die Rockies empfangen noch einmal Philadelphia und dreimal die Washington Nationals, während die Cardinals dreimal bei ihrem Erzrivalen, den Cubs - dem einzigen Gegner dieser drei, für den es noch um etwas, einiges sogar, geht.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung