Suche...
MLB

MLB: Billie Jean King wird Anteilseignerin der Los Angeles Dodgers

Billie Jean King (l.) und Lebenspartnerin Ilana Kloss (r.) werden Anteilseignerinnen der Los Angeles Dodgers.
© getty

Tennis-Legende Billie Jean King und ihre Lebenspartnerin Ilana Kloss haben sich der Eigentümer-Gruppe der Los Angeles Dodgers angeschlossen. Das gab das Team am Donnerstag bekannt.

King sagte, dass Haupteigner und Chairman Mark Walter und die gesamte Organisation bewiesen hätten, Anführer im Sport auf und neben dem Platz zu sein. King und die Guggenheim Partners teilen eine "Verpflichtung gegenüber Gleichheit und Inklusion, inklusive der LGBTQ-Gemeinde, und wir hoffen, die Anstrengungen des Teams in diesen Bereichen in Zukunft zusammen weiter auszubauen."

Walter wiederum erklärte, stolz zu sein, zwei bahnbrechende Athleten, Sozialvertreter und Businessfrauen zu begrüßen.

King, Walter und CEO Stan Kasten werden diesbezüglich eine Pressekonferenz am Freitag im Dodger Stadium abhalten. Ferner werden King und Kloss auch Teilhaberinnen des WNBA-Teams Los Angeles Sparks werden.

Im Jahr 2014 hatten King und Kloss die Billie Jean King Initiative gegründet, die sich um Diversität und Inklusion am Arbeitsplatz kümmert.

Billie Jean King wuchs als Fan der Los Angeles Dodgers auf

King war von Kindheitsbeinen an ein Fan der Dodgers, während ihr Bruder, Randy Moffitt, zwölf Jahre für den Erzrivalen San Francisco Giants gepitcht hatte.

Baseball-Commissioner Rob Manfred nannte King eine "echte amerikanische Pionierin" und sagte: "Wir sind aufgeregt, dass sich die beiden der National Pastime anschließen."

Guggenheim Baseball Management kaufte die Dodgers im Jahr 2012. Die Haupteigner neben Walter sind dabei der Präsident der Los Angeles Lakers, Earvin "Magic" Johnson, Peter Guber, der Besitzer der Golden Stadte Warriors, Kasten sowie Bobby Patton und Todd Boehly.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung