Suche...

MLB - Seattle Mariners: James Paxton verlässt Spiel verletzt im ersten Inning

Mittwoch, 15.08.2018 | 09:45 Uhr
James Paxton muss mit einer Unterarm-Prellung frühzeitig vom Platz.
© getty

James Paxton wurde am Dienstag von einem Comebacker getroffen und musste das Spiel seiner Seattle Mariners bei den Oakland Athletics (3:2 A's) bereits im ersten Inning verlassen. Das Team geht von einem kurzen Ausfall aus.

Jed Lowrie war der "Übeltäter", der Paxton den Ball gegen den linken Unterarm geschlagen hat. Anschließend musste Paxton raus. Für ihn übernahm der kürzlich in den Bullpen verbannte Starter Felix Hernandez, der in 5 2/3 Innings zwei Runs abgab.

"King Felix" wird voraussichtlich auch Paxtons nächsten Start übernehmen, da dieser selbigen verpassen könnte. Röntgenaufnahmen ergaben allerdings keine Fraktur, sodass die Mariners lediglich von einer starken Prellung des Unterarms sprechen.

"Wir werden in den kommenden Tagen mehr wissen, sobald die Schwellung abgeklungen ist", sagte Manager Scott Servais. "Es ist unglücklich, aber ich glaube, wir hatten auch ein bisschen Glück im Unglück. Es hätte viel schlimmer kommen können."

Paxton selbst sagte zur Situation: "Der Ball hat nur Muskelmasse getroffen. Es ist jetzt einfach geschwollen. Es schwoll sofort an. Als ich aus dem Spiel gegangen war, wurde es richtig dick."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung