Suche...

MLB - New York Yankees: Sonny Gray nach erneut schwacher Vorstellung angezählt

Donnerstag, 02.08.2018 | 12:02 Uhr
Sonny Gray enttäuschte gegen die Baltimore Orioles.
© getty

Sonny Gray enttäuschte am Mittwoch im Spiel seiner New York Yankees gegen die Baltimore Orioles (7:5 O's) erneut. Anschließend zählte ihn Manager Aaron Boone erstmals öffentlich an.

Gray hielt nur 2 2/3 Innings durch und gab sieben Runs auf acht Hits gegen die O's ab, die seit Monaten nichts mehr mit den Playoffs zu tun und ein paar gute Spieler vor der Trade Deadline abgegeben haben. Ihn ersetzte schließlich Neuzugang Lance Lynn, der in seinem Yankees-Debüt über 4 1/3 Innings keinen Run abgab.

Anschließend gab Boone auf Nachfragen der Reporter zu, dass Grays Platz in der Pitching Rotation New Yorks nicht mehr sicher sei: "Das ist etwas, worüber wir in den kommenden Stunden und Tagen diskutieren werden."

Gray hatte sich zuletzt nach einer Reihe von schwachen Auftritten gefangen und drei recht ordentliche Spiele abgeliefert, wobei seine sechs Shutout-Innings in Baltimore Anfang Juli seinen besten Start seit Anfang Juni (8 Shoutout-Innings in Toronto) repräsentierten.

Nun jedoch der nächste Rückschlag. "Am Ende des Tages will ich das tun, was das Beste für unsere Siegchancen ist, was auch immer das sein mag", sagte Gray gegenüber The Athletic.

Sollte Gray tatsächlich degradiert werden, wäre Lynn die offensichtliche Alternative, schließlich ist er selbst gelernter Starter.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung