Suche...
MLB

MLB - Los Angeles Angels: Shohei Ohtani gibt Pitching-Comeback gegen Houston Astros

Shohei Ohtani wird nun doch noch in dieser Saison für die Los Angeles Angels pitchten.
© getty

Shohei Ohtani wird doch noch in dieser Saison pitchen! Bereits am Sonntag wird der Japaner für die Los Angeles Angels im Spiel bei den Houston Astros starten und sein Pitching-Comeback feiern.

Manager Mike Scioscia verkündete die Entscheidung am Donnerstag. Damit kehrt der Japaner fast drei Monate nach seiner Stauchung im Seitenband seines rechten Ellenbogens auf den Mound zurück. Medienberichte hatten seinerzeit suggeriert, dass Ohtani eine Tommy John Surgery benötige und damit auch die komplette Saison 2019 verpassen würde.

Allerdings wird Ohtani ein Pitch-Limit haben, nachdem er im Bullpen bislang maximal 50 Pitches geworfen hatte. "Wir werden genau hinschauen", sagte Scioscia und ergänzte: "Wir werden einen bestimmten Rahmen haben, aber wir warten erstmal ab und sprechen intern darüber. Und dann schauen wir uns an, wie das Spiel läuft."

Nach der Diagnose Anfang Juni wurden Ohtani plättchenreiches Plasma sowie Stammzellen injiziert. Anfang Juli kehrte er dann bereits ins Lineup der Angels zurück und fungierte als Designated Hitter.

"Es ist ein fließender Prozess. Wir werden sehr auf Input von unserer medizinischen Abteilung vertrauen", sagte Scioscia, der keine Prognose abgeben wollte, wie viele Einsätze und in welcher Frequenz Ohtani in diesem Jahr noch bekommen werde.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung