Suche...
MLB

MLB - Justin Verlander soll über eine Million Dollar für ein Mittagessen bezahlen

Dienstag, 28.08.2018 | 08:03 Uhr
Justin Verlander musste für den Sieg der World Series gegen die Dodgers teuer bezahlen ...
© getty

Für Justin Verlander wurde ein Mittagessen in einem Hotel in Los Angeles kürzlich zu einer richtig teuren Angelegenheit. Das Hotelpersonal nahm es ihm offenbar immer noch übel, dass die Houston Astros die Los Angeles Dodgers in der letzten World Series geschlagen hatten. Verlander nahm es mit Humor.

Die Astros waren übers Wochenende zu Gast bei den Los Angeles Angels und Verlander traf sich zum Mittagessen im renommierten Beverly Hills Hotel mit Ex-Tennis-Spieler Mardy Fish.

Das ohnehin schon exorbitant kostspielige Essen wurde dabei auf der Rechnung durch einen speziellen Sonderposten in den Schatten gestellt: "Dodger Killer" wurde nämlich zum Preis von 1 Million Dollar in Rechnung gestellt.

Verlander nahm es mit Humor und postete seine Rechnung auf Instagram: "Das Beverly Hills Hotel lässt mich wirklich für diesen World-Series-Sieg bezahlen", schrieb das Ace der Astros mit Emojis garniert.

Allerdings war das Ganze freilich nur ein Witz, Verlander musste nur das Essen bezahlen - seine Tätigkeit als "Dodger Killer" war umsonst.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung