Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: Giancarlo Stanton schlägt 300. Homerun

Giancarlo Stanton hat seinen 300. Homerun in der MLB geschlagen.
© getty

Giancarlo Stanton hat seinen 300. Homerun in der MLB geschlagen. Bei der 7:8-Pleite der New York Yankees gegen die Detroit Tigers erreichte der amtierende MVP der National League seinen Meilenstein und beendete damit auch eine Durststrecke.

Im dritten Inning schlug Stanton einen 3-1-Pitch von Linkshänder Francisco Liriano auf die Tribüne im Right Field des Yankee Stadiums für einen 2-Run-Homerun. Er wurde damit der 147. Spieler der MLB, der 300 Homeruns geschlagen hat und der elfte Aktive.

Zudem tat er dies in nur 1119 Spielen, womit er die 300er-Marke als fünftschnellster Spieler erreichte. Nur Ralph Kiner, Ryan Howard, Juan Gonzalez und Alex Rodriguez waren schneller. Zudem ist Stanton mit seinen 28 Jahren der neuntjüngste Spieler mit 300 Long Balls.

Für Stanton war es der 33. Homerun der Saison und der erste nach zehn Tagen ohne Homerun.

Zum Sieg reichte es letztlich nicht, denn die Tigers überwanden Ersatz-Closer Dellin Betances im neunten Inning mit zwei Homeruns und drehten die Partie nach 5:7-Rückstand. Die Yankees liegen damit in der American League East wieder 8 1/2 Spiele hinter den Boston Red Sox. In der Wildcard führen sie derweil 4 1/2 Spiele vor den Oakland Athletics.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung