Suche...
MLB

MLB: Elon Musk will Verkehrsprobleme in Los Angeles mit Tunnel lösen

Donnerstag, 16.08.2018 | 13:05 Uhr
Elektro-Fahrzeuge sollen im Dugout Loop Zuschauer von East Hollywood zum Dodger Stadium befördern.
© the boring company

Elon Musk, der Gründer und Besitzer des Elektroauto-Konzerns Tesla, will den Verkehr zum Dodger Stadium in Los Angeles mit einem speziellen Tunnel lösen. Das gab seine Bau- und Infrastruktur-Firma am Mittwoch bekannt.

The Boring Academy will in Kooperation mit der Stadt Los Angeles einen privatfinanzierten Tunnel bauen, der von einer Subway-Station in East Hollywood direkt zum Dodger Stadium in Chavez Ravine führt. Damit solle die Verkehrszeit von über einer Stunde auf vier Minuten reduziert werden.

Der Coup: Fahren sollen im Tunnel nur Highspeed-Elektro-Fahrzeuge. Demnach sollen zum Start des Projekts 1500 Fans pro Spiel durch den sogenannten "The Dugout Loop" zum Stadion gelangen, anstatt mit ihren Autos im Stau zu stehen, wofür Los Angeles generell bekannt ist. Später dann soll die Kapazität auf 2800 Zuschauer pro Partie erhöht werden - fünf Prozent der Kapazität von Dodger Stadium.

Eines der Merkmale des Dodger Stadiums sind die zumeist spät ankommenden Zuschauer, die zuvor meist lange im Stau stehen.

"The Dugout Loop wird gut sein für Fans und Anwohner. Er wird einen anderen schnellen und bezahlbaren Weg für die Leute zu Heimspielen bieten, während er hilft, den Verkehr in den umliegenden Wohngebieten zu reduzieren", kommentierte Tucker Kain, der Chief Financial Officer der Los Angeles Dodgers, die Baupläne.

The Dugout Loop: Bauzeit von 14 Monaten

Das Projekt, dessen einziger Investor The Boring Company ist, soll ohne überirdische Störungen während der 14-monatigen Bauphase auskommen. Zudem gab die Firma an, dass sie mit einem Preis von einem Dollar pro Person und pro Fahrt spekuliert.

Passagiere sollen die Möglichkeit haben, Tickets per Telefon, persönlich oder mithilfe einer App zu reservieren.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung