Suche...
MLB

MLB - Cleveland Indians: Leonys Martin wird nach Infektion aus Krankenhaus entlassen

Leonys Martin hat nach einer bakteriellen Infektion das Gröbste hinter sich.
© getty

Leonys Martin wird das Krankenhaus nach seiner lebensbedrohlichen bakteriellen Infektion am Sonntag verlassen. Das gaben die Cleveland Indians am bekannt.

Chris Antonetti, der President of Baseball Operations der Indians, gab die frohe Botschaft am Sonntag vor dem Spiel gegen die Baltimore Orioles bekannt. Gleichzeitig ist nicht absehbar, wann Martin wieder aufs Spielfeld zurückkehren könne.

"Es ist mehr als nur eine Erleichterung, besonders wenn man daran denkt, wie es vor einer Woche aussah", sagte Antonetti gegenüber Reportern. "Ich glaube, es ist wichtig daran zu denken, dass wir nicht viel wissen. Wir sind auf unbekanntem Terrain. Es gibt keinen Präzedenzfall, auf den wir nun zurückblicken können, wenn wir uns fragen, wie es aussehen wird, wenn er wieder Sport treibt. Wir müssen vielmehr weiterhin von Tag zu Tag schauen."

Die Priorität sei es nun aus Sicht der Indians, Martin dabei zu helfen, wieder voll gesund zu werden und wieder zu Kräften zu kommen.

Martin wurde über Nacht am 7. August krank und wurde in die Cleveland Clinic gebracht, wo dann festgestellt wurde, dass ein nicht spezifiziertes Bakterium in seine Blutbahn gelangt war. Es produzierte Giftstoffe und griff seine internen Organe an. Am Mittwoch war Martin aus der Intensivstation entlassen worden und erholte sich in den letzten Tagen weiter.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung