Suche...
MLB

MLB - Boston Red Sox: David Price nach Handgelenkstreffer vorzeitig raus

David Price musste das Spiel gegen die Miami Marlins vorzeitig verlassen.
© getty

Schrecksekunde für die Boston Red Sox. David Price wurde beim 14:6-Sieg über die Miami Marlins von einem Comebacker an der linken Hand getroffen und musste die Partie vorzeitig verlassen. Röntgenbilder ergaben aber zumindest keinen Bruch.

Der Linkshänder wird sich eigenen Angaben zufolge weiteren Tests unterziehen, um etwaige andere Verletzungen auszuschließen. "Ich denke, dass alles in Ordnung ist", sagte Price gegenüber Reportern. "Wir schauen jetzt erstmal von Tag zu Tag und werden sehen, wie es morgen aussieht."

Price wurde von einem Ball, den Austin Dean im dritten Inning mit zwei Outs geschlagen hatte, am Handgelenk getroffen, weil er seinen Arm aus Selbstschutz vor den Kopf gehoben hatte. Der Ball sprang von dort rechts vom Mound auf den Boden. First Baseman Steve Pearce schnappte sich das Spielgerät und warf es zur ersten Base, die Price dann besetzt hatte fürs finale Out des Innings.

Price ging daraufhin mit Schmerzen an der Hand in die Kabine und wurde ausgewechselt. Im Spiel gab er fünf Hits und drei Runs ab.

Ob er seinen nächsten Start am Montag in Atlanta wird absolvieren können, ist noch offen, wie Manager Alex Cora erklärte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung