Suche...
MLB

MLB: Boston Red Sox setzen Chris Sale erneut auf die Disabled List

Chris Sale wurde abermals auf die Disabled List gesetzt.
© getty

Die Boston Red Sox haben Chris Sale nach nur einem Start erneut auf die Disabled List gesetzt. Der Pitcher wird erneut von Schulterproblemen geplagt.

Erst am vergangenen Sonntag wurde Sale von der DL aktiviert und brillierte mit 12 Strikeouts in nur fünf Innings gegen die Baltimore Orioles. Damit steht er nun im Übrigen bei 28 Innings in Serie ohne einen Run abgegeben zu haben.

Nun jedoch wurde der Linkshänder erneut auf die DL gesetzt, offiziell mit einer milden Entzündung in der Schulter. Das gab das Team am Samstag bekannt.

"Es ist definitiv weniger schlimm als beim letzten Mal", sagte Sale gegenüber Reportern am Samstag. "Die Schulter hat sich nicht erholt. Sie hat sich nicht so erholt, wie wir das gewollt hätten. Aber wenn man bedenkt, wo wir in der Tabelle stehen, war es wohl die richtige Entscheidung, dass ich mich etwas ausruhe und es nicht verschlimmere."

Boston hält gerade einen Vorsprung von 10 1/2 Spielen in der American League East und steuert damit klar auf die Playoffs zu. Um den Platz im Kader von Sale zu füllen, wurde indes Reliever Brandon Workman aus dem Farmsystem hochbeordert.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung