Suche...
MLB

MLB - New York Mets: Saison-Aus? Tim Tebow bricht sich Hand

Tim Tebow hat sich die rechte Hand gebrochen.
© getty

Tim Tebow hat sich das Hakenbein in der rechten Hand gebrochen und muss operiert werden. Damit wird der Outfielder im Minor-League-System der New York Mets voraussichtlich den Rest der Saison ausfallen.

Tebows Operation ist für den Dienstag terminiert. Anschließend wird er sechs bis acht Wochen ausfallen, womit "seine Saison effektiv vorbei" sein wird, wie John Ricco, der Assistant General Manager der Mets, am Montag erklärte.

Tebow zog sich die Verletzung im Spiel seiner Binghamton Rumble Ponies am Freitag gegen Trenton Thunder, dem Double-A-Team der New York Yankees, zu. Er wurde daraufhin am Samstag auf die Disabled List gesetzt.

Tebow schlug in diesem Jahr .273 mit sechs Homeruns und 36 RBI und spielte auch im Eastern League All-Star Game. Ricco nannte Tebows Saison "positiv".

Tebow führte sein Team allerdings auch mit 103 Strikeouts in nur 83 Spielen an. "Ich sehe seine Saison ausschließlich als positiv an. Er hat großartige Schritte nach vorn gemacht", sagte Ricco weiter.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung