Suche...
MLB

MLB: New York Mets setzen Noah Syndergaard mit Kinderkrankheit auf Disabled List

Noah Syndergaard hat sich die Kinderkrankheit Hand-Fuß-Mund-Krankheit zugezogen.
© getty

Die New York Mets haben Pitcher Noah Syndergaard auf die Disabled List gesetzt. Der Rechtshänder leidet unter der Hand-Fuß-Mund-Krankheit, einer Krankheit, die üblicherweise nur bei Kindern vorkommt.

Hand-Fuß-Mund-Krankheit hat Symptome wie unter anderem Fieber, einen geschwollenen Hals oder Hautausschlag zur Folge. Die Krankheit dauert nicht lange an und Syndergaard sollte schnell wieder gesund sein. Die Mets rechnen damit, dass er nur einen Start verpassen wird.

Allerdings ist es höchst selten, dass Erwachsene von der Krankheit betroffen sind. Die Mayo Clinic schreibt dazu auf ihrer Website: "Es gibt keine spezielle Behandlung für Hand-Fuß-Mund-Krankheit. Regelmäßiges Händewaschen und die Vermeidung von Körpernähe mit Leuten, die infiziert sind, dürfte jedoch die Infektionsgefahr Ihres Kindes verringern."

Syndergaard infizierte sich wahrscheinlich bei einem Kinder-Trainingscamp, das er während des All-Star-Breaks abgehalten hatte.

Syndergaard ist in dieser Saison 6-1 mit einem 2.89 ERA und 83 Strikeouts über 74 2/3 Innings. Er stand bereits mit einer Finger-Verletzung auf der DL und wird häufig in Trade-Gerüchten genannt, obgleich eigentlich niemand davon ausgeht, dass sich die Mets tatsächlich vom 25-Jährigen trennen werden.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung