Suche...

MLB: Chicago Cubs traden für Reliever Jesse Chavez von Texas Rangers

Freitag, 20.07.2018 | 08:31 Uhr
Jesse Chavez spielt künftig für die Chicago Cubs.
© getty

Die Chicago Cubs haben sich mit den Texas Rangers auf einen Trade für Relief Pitcher Jesse Chavez geeinigt. Gleichzeitig setzten sie aber auch einen Top-Reliever auf die Disabled List.

Chavez ließ in dieser Saison für die Rangers 22 Earned Runs über 56 1/3 Innings (3.51 ERA) zu. Im Gegenzug senden die Cubs Minor-League-Linkshänder Tyler Thomas nach Arlington. Dieser ist 3-5 mit einem Save und einem 2.88 ERA über 15 Einsätze, darunter 14 Starts für Single-A South Bend.

"Das Wort, das mir zu ihm einfällt, ist Vielseitigkeit. Du kannst ihn starten lassen oder ihn in den Bullpen stecken und er ist in beiden Bereichen sehr gut", lobte Cubs-Manager Joe Maddon seinen Neuzugang.

Kurz vor dem Deal mit den Rangers setzten die Cubs Rechtshänder Brandon Morrow auf die 10-Day Disabled List. Morrow leidet unter einer Entzündung am Bizeps. Der Move ist indes retroaktiv zum letzten Montag.

Auf die Frage, ob dies der letzte Trade der Cubs vor der Non-Waiver Trade Deadline am 31. Juli sei, sagte Maddon: "Ich denke nicht, dass dies das Ende ist. Das Front Office genießt diese Trades einfach zu sehr."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung