Suche...
MLB

MLB - Washington Nationals: "Zeitreisender" Juan Soto schlägt Homerun vor seinem Debüt

Dienstag, 19.06.2018 | 09:10 Uhr
Juan Soto hat offiziell einen Homerun vor seinem MLB-Debüt geschlagen.
© getty

Outfielder Juan Soto hat am Montag einen Homerun gegen die New York Yankees geschlagen. Allerdings handelte es sich um ein Spiel, dass bereits am 15. Mai angefangen hatte - fünf Tage vor seinem MLB-Debüt.

Offiziell kam Soto als Pinch-Hitter in die Partie und schlug im sechsten Inning einen 2-Run-Homerun gegen Pitcher Chad Green, was die Entscheidung beim 5:3-Sieg der Nationals vor heimischer Kulisse herbeiführte.

Da die Partie aber schon am 15. Mai begonnen hatte und aufgrund von Regen abgebrochen wurde, zählt der Homerun an diesem Datum. Laut Elias Sports Bureau schlug Soto seinen Homerun also vor seinem Major-League-Debüt, jedoch ist es offiziell nicht sein erster Homerun, sondern sein sechster.

"Ich denke über all das nicht nach", sagte Soto zu seinem Zeitreise-Homerun. "Ich weiß davon, weil es mir jemand gesagt hatte. Ich will einfach nur spielen und weitermachen."

Sotos kurioses Timing bei diesem Homerun ist jedoch kein Einzelfall. Der frühere All-Star Dave Parker (1973) sowie Homerun-Leader Barry Bonds (1986) sind wohl die bekanntesten Spieler, die statistisch gesehen Homeruns vor ihrem Debüt geschlagen hatten, weil sie in Spielen eingesetzt worden waren, die vor ihren Debüts begannen und erst später zu Ende geführt wurden.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung