Suche...
MLB

MLB: Philadelphia Phillies trollen Restaurantkette IHOP auf Twitter

IHOP steht für "International House of Pancakes".
© getty

Die bekannte amerikanische Restaurant-Kette IHOP hat am Montag in einer großen Werbekampagne seinen Namen in "IHOb" geändert, um auf sein umfangreiches Burger-Angebot aufmerksam zu machen. Die Social-Media-Abteilung der Philadelphia Phillies nahm dies zum Anlass, ein wenig zu trollen.

IHOP ist eine Abkürzung und steht für das "International House of Pancakes". Man steht also in erster Linie für Pfannkuchen, die der Amerikaner für gewöhnlich zum Frühstück genießt. Um seinen Kundenstamm zu erweitern, drehte man nun feierlich das "P" in ein "b" um, um auch den Burger-Enthusiasten anzusprechen.

Auf Social-Plattformen wie Twitter gab es daraufhin natürlich diverse Reaktionen, die die kuriose Umbenennung auf die Schippe nahmen.

In diese Riege reihte sich auch das Social-Team der Phillies ein, das prompt ein Video auf Twitter postete, dass ein entsprechendes Video von IHOb parodierte und aus dem Phillies-Logo ein "bhillies"-Logo machte. Untermalt wurde der Tweet mit dem Hinweis: "Wir haben eine große Ankündigung."

Am Ende des Tages aber war es natürlich nur ein Gag, die Phillies heißen auch weiterhin Phillies. Und IHOb wird vermutlich am Ende der Kampagne auch wieder IHOP heißen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung