Suche...
MLB

MLB - Seattle Mariners: Robinson Cano bricht sich Mittelhandknochen bei Hit-by-Pitch

Robinson Cano hat sich eine Fraktur an der rechten Hand zugezogen.
© getty

Hiobsbotschaft für die Seattle Mariners. Der Star des Teams, Second Baseman Robinson Cano, hat sich nach einem Hit-by-Pitch am Sonntag gegen die Detroit Tigers den Mittelhandknochen der rechten Hand gebrochen. Eine Operation wird nicht ausgeschlossen.

"Ich werde einen Spezialisten am Dienstagmorgen besuchen. Sie haben mir bislang noch nicht sagen können, wie lange ich ausfallen könnte, aber es ist ein böser Bruch, also brauche ich wohl eine Operation", sagte Cano gegenüber Reportern nach der 4:5-Pleite seiner M's. "Ich kann nun nur alles dafür tun, sodass ich schnell wieder bei 100 Prozent bin, um auf den Platz zurückzukehren."

Cano war von einem 88 Meilen pro Stunde schnellen Fastball von Linkshänder Blaine Hardy im dritten Inning getroffen wurden. Nach kurzer Behandlung wurde er schließlich gegen Andrew Romine ausgewechselt.

Die Mariners gaben später bekannt, dass es sich um eine Fraktur des fünften Mittelhandknochens handele.

In diesem Jahr schlägt Cano .287 mit vier Homeruns und 23 RBI. Er hat bislang alle 39 Saisonspiele für die Mariners bestritten und spielte in seinen letzten elf Saisons nie weniger als 150 Spiele im Jahr.

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung