Suche...
MLB

MLB: New York Mets traden Matt Harvey für Devin Mesoraco zu Cincinnati Reds

Mittwoch, 09.05.2018 | 09:06 Uhr
Matt Harvey spielt nun für die Cincinnati Reds.
© getty

Matt Harvey hat ein neues Team gefunden. Die New York Mets einigten sich mit den Cincinnati Reds auf einen Trade, der den Pitcher nach Ohio schickt. Im Gegenzug lösen die "Amazin's" ihre Personalnot auf der Catcher-Position.

Nachdem die Mets den als "Dark Knight" bekannten Harvey in der Vorwoche "designated for Assignment", hatten sie sieben Tage, ihn zu traden oder zu entlassen. Die Reds bissen an und schickten nun sowohl Cash als auch Catcher Devin Mesoraco in den Big Apple.

Für Mesoraco war die "Reise" zu seinem neuen Team vorerst eine kurze, denn die Mets sind derzeit zu Gast bei den Reds, sodass er nur die Kabine wechseln musste. "Es ist ein bisschen surreal. Es ist ein Wirbelwind. Ziemlich viel ist in gerade Mal 15 Minuten passiert", kommentierte Mesoraco seinen Transfer.

Mesoraco trat im Spiel am Dienstag prompt als Pinch-Hitter in Erscheinung, kassierte jedoch ein Strikeout im neunten Inning bei der 2:7-Pleite seines neuen Klubs - der siebten für New York in den letzten acht Spielen.

Die Mets schafften Platz im Kader, indem sie Third Baseman Todd Frazier auf die 10-Day Disabled List setzten, nachdem er sich am hinteren Oberschenkelmuskel verletzt hatte.

MLB: Reds schicken Geld nach New York

"Wir sind glücklich, dass wir einen erfahrenen Mann bekommen haben, der ein paar Mal in der Woche spielen kann", sagte Mets-Special-Assistant J.P. Ricciardi gegenüber Reportern. "Wir haben mit Jay Bruce und Todd Frazier über ihn gesprochen." Beide spielten einst mit Mesoraco bei den Reds.

Um den Deal durchzuführen, zahlen die Reds den Mets zusätzlich fast 5,8 Millionen Dollar, um die Differenz der Gehälter beider Spieler nahezu auszugleichen. Harvey verdient in diesem Jahr 5,625 Millionen Dollar, Mesoraco wiederum 13 Millionen. Beide werden am Ende der Saison Free Agents.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung