Suche...

MLB: Minnesota Twins traden Phil Hughes samt Draftpick zu San Diego Padres

Montag, 28.05.2018 | 11:08 Uhr
Phil Hughes spielt künftig für die San Diego Padres.
© getty

Die San Diego Padres haben Starting Pitcher Phil Hughes von den Minnesota Twins per Trade verpflichtet. Zusätzlich erhielten sie Bargeld und einen extra Draftpick. Im Gegenzug bekommt das Team von Max Kepler Minor-League-Catcher Janigson Villalobos.

Die Twins hatten Hughes am Montag "designated for Assignment" und hatten dann sieben Tage Zeit, ihn entweder zu entlassen oder zu traden. Letztlich fand man in San Diego einen Tradepartner, dem man dieses Geschäft mit 14,5 Millionen Dollar in Bar plus dem 74. Pick im Draft erst noch versüßen musste.

Beim Pick handelt es sich um einen Competitive Balance Pick, die einzige Art von Draftpick, die in der MLB getradet werden darf. Die ca. 14,5 Millionen Dollar wiederum covern den Großteil des Gehalts, das Hughes noch zusteht. Sowohl 2018 als auch 2019 verdient der Rechtshänder jeweils 13,2 Millionen Dollar im Jahr.

Hughes, der in dieser Saison einen 6.75 ERA über zwölf Innings aufweist, wird zunächst als Reliever eingesetzt werden. "Ich hatte heute eine kurze Unterhaltung mit ihm. Er wird den Ball im Bullpen bekommen. Er wird zunächst Kurzeinsätze haben und dann entscheidet seine Leistung, was für Möglichkeiten er später erhalten wird", sagte Padres-Manager Andy Green am Sonntag.

Über fünf Jahre in Minnesota war Hughes 32-29 mit einem 4.43 ERA, wurde jedoch durch zahlreiche Operationen immer wieder aus der Bahn geworfen. Zuletzt wurde er aufgrund eines Schultergürtel-Kompressionssyndroms operiert und fiel monatelang aus.

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung