Suche...

MLB: Austin Pruitt schreibt bei Sieg der Tampa Bay Rays Geschichte

Montag, 28.05.2018 | 09:44 Uhr
Austin Pruitt pitchte 5 2/3 Innings gegen Baltimore und sicherte sich damit einen langen Save.
© getty

Austin Pruitt schrieb am Sonntag in Diensten der Tampa Bay Rays Geschichte. Der Relief Pitcher pitchte 5 2/3 Innings und holte sich damit den Save beim 8:3-Sieg über die Baltimore Orioles. Es war der erste Save über mindestens fünf Innings seit mehr als 15 Jahren.

"Ich hatte einen Save letztes Jahr, der über drei Innings ging, aber 5 2/3 sind richtig lang", sagte Pruitt, der im Vorjahr noch acht Spiele für Tampa Bay gestartet hatte.

Zuvor hatte einmal mehr der etatmäßige Reliever Sergio Romo gestartet, schaffte aber nur ein Out (2 H, 3 ER, BB) bis zu seiner Auswechslung. Anschließend kam Linkshänder Vidal Nuno ins Spiel, der sich mit drei Shutout-Innings den Sieg holte.

Der letzte Pitcher, der sich mit mindestens fünf Innings einen Save in der Regular Season holte, war Joaquin Benoit, der sogar sieben Innings für die Texas Rangers gegen die Baltimore Orioles im September 2002 pitchte.

Das letzte Mal insgesamt, dass einem Pitcher ähnliches gelang, war in der World Series 2014. Damals wurde Madison Bumgarner für die San Francisco Giants gegen die Kansas City Royals in Spiel 7 eingewechselt und vollendete den Triumph für sein Team.

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung