Suche...

MLB: Aaron Judge sagt Teilnahme am Homerun Derby 2018 ab

Mittwoch, 23.05.2018 | 10:15 Uhr
Aaron Judge hat das Homerun Derby 2017 in Miami gewonnen.
© getty

Aaron Judge wird nicht am Homerun Derby im Juli in Washington/D.C. teilnehmen. Der letztjährige Sieger von den New York Yankees sagte seine erneute Teilnahme ab.

"Das ist einfach nicht nötig", sagte Judge der New York Post auf die Frage, ob er seinen Vorjahrestitel verteidigen werde.

Judge hatte das Homerun Derby 2017 in Miami/Florida gewonnen und dabei im Finale Miguel Sano von den Minnesota Twins mit 11:10 im Finale geschlagen. Er wurde damit zum vierten Yankees-Spieler überhaupt, der sich den Derby-Titel sicherte.

Homerun Derby Champions der New York Yankees

JahrSpielerPosition
2017Aaron JudgeOutfielder
2011Robinson CanoSecond Baseman
2002Jason GiambiFirst Baseman
1997Tino MartinezFirst Baseman

Judge sagte weiter, dass er sich auch nicht von der MLB oder sonst jemandem unter Druck setzen lassen würde: "Druck wird nichts daran ändern." Nach seinem Derby-Sieg im Vorjahr hatte Judge, der seine Rookie-Saison mit 52 Homeruns abschloss, eine lange Schwächephase, die er selbst aber nicht mit seiner Derby-Teilnahme assoziieren wollte.

Im Spring Training 2018 darauf angesprochen, sagte Judge: "Das Derby war gar keine so große Anstrengung, um ehrlich zu sein. Es war einfach wie Batting Practice. Es war nicht sehr anstrengend. Ich habe nicht versucht, mit 110 Prozent zu schwingen, ich habe einfach normale Schwünge mit 80, 90 Prozent genommen und versucht, Kontakt herzustellen."

Schon damals suggerierte er, dass er keine große Lust darauf hätte, nochmal in einem Derby anzutreten. "Es war eine coole Erfahrung. Ich habe es alles genossen, aber ich denke nicht, dass ich da rausgehen und es nochmal machen muss."

In dieser Saison schlägt Judge bislang .281 mit 12 Homeruns, 36 RBI und einer .968 OPS (160 OPS+).

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung