Suche...
MLB

MLB: White-Sox-Reliever Danny Farquhar nach Aneurysma wieder auf den Beinen

Von Lukas Zahrer
Freitag, 27.04.2018 | 09:44 Uhr
Die Kollegen bei den White Sox würdigen Farquhar im Bullpen.
© getty

Danny Farquhar, Reliever bei den Chicago White Sox, hat nach einem Aneurysma im Gehirn seine ersten Schritte unternommen. Farquhar befinde sich laut Manager Rick Renteria nach wie vor auf der Intensivstation, sein Zustand sei allerdings stabil.

"Sein Zustand bessert sich zum Positivem", sagte Renteria. "Jeder ist dafür dankbar. Die heikle Situation wird noch immer genau beobachtet, aber wir sind glücklich sagen zu können, dass es in die richtige Richtung geht."

Farquhar kollabierte vergangenen Freitag im Dugout beim Spiel gegen die Houston Astros. Er wurde unmittelbar ins umliegende Krankenhaus transportiert und am Samstag dort auch operiert.

Vor dem Spiel gegen die Kansas City Royals am Donnerstag betraten die Spieler der White Sox das Feld in Trainingsshirts, auf denen "Pray for 43" und "For Danny" auf den Ärmeln gedruckt war.

Nate Jones, Reliever für die Sox, teilte zudem mit, dass das Jersey von Farquhar bis auf weiteres im Bullpen hängen wird. "Er ist unser Bruder, und Teil dieses Teams. Wir wollen ihm damit unsere Unterstützung zeigen", sagte Jones.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung