Suche...
MLB

MLB: Sperren für Arenado und Co. nach Schlägerei zwischen Rockies und Padres

Nolan Arenado wurde für fünf Spiele gesperrt.
© getty

Die MLB hat Third Baseman Nolan Arenado und Pitcher Luis Perdomo für ihre Rollen im Brawl zwischen den San Diego Padres und Colorado Rockies am letzten Mittwoch bestraft. Beide wurden für fünf Spiele gesperrt, während weitere Spieler ebenfalls Sanktionen hinnehmen mussten.

Perdomo hatte hinter den Rücken von Arenado geworfen, der daraufhin wutentbrannt Richtung Mound rannte und auf den Pitcher losging. Das sorgte für eine größere Prügelei auf dem Feld. "Fünf Spiele sind eine ganze Menge", sagte Arenado, der fortfuhr: "Ich habe mich nur verteidigt."

Rockies-Outfielder Gerardo Parra wurde für vier Spiele gesperrt, Padres-Pitcher Buddy Baumann bekam ein Spiel Sperre. Zudem wurden alle betroffenen Spieler mit Geldstrafen belegt.

Catcher A.J. Ellis und Infielder Freddy Galvis von den Padres sowie Pitcher German Marquez (Colorado) bekamen lediglich Geldstrafen.

Arenado und Parra legten derweil Berufung gegen die Strafen ein, sodass sie am Freitagabend beim Gastspiel Colorados bei den Washington Nationals (2:1 Rockies) auflaufen durften. Die Padres wiederum verkündeten, dass Perdomo die Strafe akzeptierte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung