Suche...
MLB

MLB - Yankees: Ellsbury erleidet weiteren Rückschlag auf dem Weg zum Comeback

Dienstag, 17.04.2018 | 09:26 Uhr
Jacoby Ellsbury hat nun auch noch Probleme an der Ferse.
© getty

Jacoby Ellsbury wird weiter auf sein Saisondebüt für die New York Yankees warten müssen. Der Outfielder leidet nun auch noch an Plantarfasziitis, nachdem er zuletzt zwei andere Verletzungen zu überstehen hatte.

Ellsbury, der die Saison auf der Disabled List begonnen hat, hat nun auch noch Probleme am Fuß. Vom 1. bis 24. März war er im Spring Training aufgrund einer Verletzung an den schrägen Bauchmuskeln außer Gefecht. Es folgten dann Hüftprobleme, die seinen Saisonstart verschoben. Nun kam raus, dass er auch unter Schmerzen am Übergang von der Fußsohle zur Ferse leidet.

Wie Manager Aaron Boone am Montag erklärte, erhielt Ellsbury am letzten Dienstag eine Cortison-Injektion in der linken Hüfte. Die Hoffnung war, dass er am Freitag wieder mit Baseball-Aktivitäten hätte beginnen können, doch dann kam die Fußproblematik hinzu, die Ellsbury erneut zurückgeworfen hat. Die Bauchmuskelverletzung soll jedoch ausgeheilt sein.

"Er hatte es ein paar Mal in der Vergangenheit", sagte Boone über die Fußverletzung Ellsburys. "Ich denke nicht, dass es etwas Ernstes ist, aber es kam auf mit der Hüftsache." Wann Ellsbury wieder zur Verfügung steht, ist derweil noch völlig unklar, wie Boone zugab.

Bessere Neuigkeiten hatte Boone hingegen, was First Baseman Greg Bird betrifft, der sich derzeit von einer Operation am Sprunggelenk erholt. "Wir sind optimistisch, dass es nicht ganz so lange dauert. Es sieht so aus, als hätte er bislang jeden Test bestanden." Ursprünglich gingen die Yankees von einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen aus. Bird selbst sagte kürzlich, dass er Mitte Mai wieder spielen wolle.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung