Suche...

MLB - Nach No-Hitter: Sean Manaea stellt gegen Houston Astros Rekord auf

Von Lukas Zahrer
Samstag, 28.04.2018 | 10:32 Uhr
Manaea befindet sich in absoluter Höchstform.
© getty

Sean Manaea von den Oakland Athletics (14-14) hat seinem No-Hitter vom vergangenen Wochenende einen weiteren starken Auftritt folgen lassen. Beim 8:1-Sieg bei den Houston Astros (17-10) ließ er bis zum vierten Inning keinen Hit zu, und stellte damit eine neue Franchise-Bestmarke auf.

Manaea (7,0 IP, 4 H, 0 ER, BB, 7 K) schickte die gesamte Batting-Order der Astros bei ihrem ersten Versuch wieder auf die Ersatzbank, womit er spielübergreifend 14 Innings ohne Hit hinlegte. Dies war zuvor noch keinem anderen Pitcher der Athletics gelungen: Die bisherige Bestmarke von John Odom lag bei deren 13.

"Es gab in der Geschichte der A's einige richtig gute Pitcher, deshalb darf er darauf richtig stolz sein", zeigte sich Manager Bob Melvin begeistert. "Dass er keinen Hangover-Effekt verspürt ist mehr als beeindruckend", sagte Outfielder Chad Pinder.

Der 26 Jahre alte Manaea hat in den letzten 18 Innings keinen Earned Run zugelassen und führt die American League mit einem ERA von 1,03 an. Zudem zeigte er sich in seinen bisherigen Auftritten durchwegs ausdauernd, bei fünf seiner sechs Starts pitchte er mindestens für sieben Innings.

Die Athletics liegen nach ihrem 14. Sieg bei zwölf Niederlagen in der AL West nur auf Rang vier. Houston führt die Division vor den Los Angeles Angels und den Seattle Mariners an. Vier Teams mit einer positiven Bilanz gibt es neben der AL West lediglich in der NL Central.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung