Suche...
MLB

MLB: Max Keplers Walk-Off-Homerun sichert Minnesota Twins Sieg gegen Champs

Von Lukas Zahrer
Max Kepler sorgte gegen die Astros für die Entscheidung.
© getty

Max Kepler hat am Mittwochabend für den Sieg seiner Minnesota Twins gegen den amtierenden Champion gesorgt. Nachdem Minnesota einen klaren Vorsprung verspielte, sorgte Kepler mit einem Walk-Off-Homerun gegen die Houston Astros für die Entscheidung.

Nachdem die Astros im ersten Inning zuerst ans Scoreboard kamen, zogen die Twins mit einem 8-Run-Inning im vierten Abschnitt davon. Doch Houston kämpfte sich stetig zurück und schaffte im letzten Inning sogar den Ausgleich, ehe Kepler mit einem Solo-Homerun den 9:8-Endstand herstellte.

"Ich habe mir nicht wirklich etwas erwartet", sagte Kepler auf die Frage, ob er mit einem speziellen Pitch rechnete: "Ich war einfach im Kampfmodus, versuchte, den Ball ins Spiel zu bringen." Im At-Bat zuvor kassierte er einen Strikeout, was ihn nur anstachelte. "Ich hasse es, einen Strikeout zu kassieren", sagte Kepler, der insgesamt zwei Homeruns, einen Walk, drei RBIs sowie drei Runs verbuchte.

Kepler steht somit bei zwei Walk-Off-Homers, den ersten schaffte er am 12. Juni 2016 gegen die Boston Red Sox. "Wir haben einiges an Entwicklung miterlebt", sagte Twins-Manager Paul Molitor über Kepler. "Wir wissen, dass er die Power besitzt. Er ist nicht unbedingt der Mann für die Homeruns, sondern hat mehr Line-Drives auf Lager, die viel Tempo haben. Ich denke, er fühlt sich hier sehr wohl und wird daher in Zukunft nur noch besser."

Astros' Second-Baseman Jose Altuve verlängerte mit einem Single im fünften Inning seine Serie von 17 Spielen in Folge im Target Field von Minnesota mit einem Hit und stellte somit einen neuen Bestwert auf.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung