Suche...

MLB: Matt Harvey fliegt aus Mets-Rotation: "Ich bin richtig angepisst"

Von Lukas Zahrer
Sonntag, 22.04.2018 | 09:35 Uhr
Harvey flog aus der Starting Rotation der Mets.
© getty

Mickey Callaway, Manager der New York Mets (14-6), hat Pitcher Matt Harvey aus der Starting-Rotation geworfen. Wie Callaway am Samstag ankündigte, wird Harvey ab Dienstag aus dem Bullpen heraus agieren.

"Die Entscheidung muss ich hinnehmen", sagte Harvey. "Ich muss nicht einverstanden sein damit, aber ich muss zusehen, wieder dorthin zu kommen, wo ich dem Team am meisten helfen kann. Und zwar als Starter."

Nach einem soliden ersten Spiel ließ Harvey am vergangenen Donnerstag gegen die Atlanta Braves in den ersten drei Innings sechs Runs zu. In 26 Innings kassierte er ebensoviele Hits, davon vier Homeruns.

"Auf einer (Wut-)Skala von eins bis zehn bin ich bei einer zehn. Ich bin richtig angepisst", sagte Harvey. "Aber meine Leistungen waren nicht gut. Ich werde alles dafür geben, wieder in die Rotation zu kommen."

Sein Manager Callaway glaubt, dass Harvey den Mets in Zukunft weiterhin helfen könne. "Er wird wieder zu Starts kommen", sagte Callaway. "Klar, er ist nicht glücklich darüber (die Versetzung in den Bullpen, Anm.), aber ich denke, er ist nicht entmutigt. Die Motivation überwiegt, es allen zu zeigen, dass er das Zeug zum Starter hat."

Mit 14 Siegen aus den ersten 20 Spielen führen die Mets derzeit die NL East an. Die Philadelphia Phillies (13-7) und die Atlanta Braves (12-8) liegen ein beziehungsweise zwei Spiele zurück.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung