Suche...
MLB

MLB: Orioles-Grand-Slam im 14. Inning - Yankees mit weiteren Verletzungssorgen

Von Lukas Zahrer
Samstag, 07.04.2018 | 08:45 Uhr
Pedro Alvarez sorgte für den Game-Winning-Homerun.

Die Baltimore Orioles haben auch ihr zweites Spiel bei den New York Yankees gewonnen. Mit einem Grand-Slam-Homerun von First Baseman Pedro Alvarez im fünften Extra-Inning gelangen den O's damit die zweite Überraschung innerhalb von 24 Stunden.

Alvarez sicherte den Orioles nach fünf Stunden und 20 Minuten den 7:3-Auswärtssieg am Freitagnachmittag. Bereits am Donnerstag war Baltimore im Yankees Stadium zu einem 5:2-Erfolg gekommen.

Manny Machado schlug gegen Yankees-Starter CC Sabathia zwei Homeruns, es waren Homer Nummer vier und fünf gegen den Routinier in Machados Karriere. Gegen keinen anderen Pitcher konnte er mehr Long Balls verzeichnen als gegen das Yankees-Ace.

Shortstop Didi Gregorius sorgte mit einem Solo-Homer im achten Inning für den 3:3-Ausgleich und erzwang somit eine Verlängerung. Dort sorgte Aaron Judge für ein Highlight, als Caleb Joseph im 13. Inning einen sicheren Homerun an der Mauer klaute. Wenig später sorgte Machado für den entscheidenden Schlag.

MLB: New York Yankees in großen Verletzungssorgen

Überschattet wurde die Niederlage der Yankees zudem von vier Verletzungen. Starter Sabathia musste nach vier Innings und 58 Pitches vom Mound, ein leichtes Zwicken in der Hüfte zwang ihn zu einem frühzeitigen Ende.

"Ich spürte leichte Schmerzen. An dieser Stelle habe ich mein ganzes Leben lang noch nie etwas gespürt, deshalb war es ein wenig besorgniserregend", sagte der 37-jährige Sabathia nach der Partie. Eine MR-Untersuchung diagnostizierte jedoch keine gröberen Schäden. CC rechnet mit einem plangemäßen Start gegen die Boston Red Sox am kommenden Donnerstag.

Neben Sabathia verließen auch Catcher Gary Sanchez und die Infielder Brandon Drury und Tyler Wade während der Partie das Feld. "Ich muss abwarten. Das ist mir das erste Mal passiert", erzählte Sanchez, der von Krämpfen in der rechten Wade geplagt wurde.

Drury klagte über migräneartige Kopfschmerzen, während Wade sich durch eine Grippe "nicht gut" fühlte. Manager Aaron Boone rechnet mit einigen Umstellungen in seinem Roster für das dritte Duell mit den Orioles am Samstag. Bereits vor rund einer Woche hatten die Yankees drei Verletzungen, unter anderem von Aaron Hicks, zu beklagen.

New York Yankees Injury Report

NamePositionVerletzungGeplantes Comeback
Gary SanchezCatcherWadeDay-to-Day
CC SabathiaStarterHüfteDay-to-Day
Brandon DruryThrid BasemanKopfDay-to-Day
Ben HellerRelieverEllbogenRückkehr unbekannt
Billy McKinneyOutfielderSchulterEnde April
Aaron HicksOutfielderRippeMitte April
Jacoby EllsburyOutfielderschräge BauchmuskulaturRückkehr unbekannt
Clint FrazierOutfielderGehirnerschütterungMitte April
Greg BirdFirst BasemanSprunggelenkAnfang Juni

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung