Suche...
MLB

Boston Red Sox: MLB-Prospect Michael Chavis für 80 Spiele gesperrt

SID
Samstag, 07.04.2018 | 11:29 Uhr
Michael Chavis (li.) freute sich bei seinem Draft auf das Engagement in Boston.

Michael Chavis hat aufgrund von Verstößen gegen die Regularien für leistungssteigernde Medikamente eine lange Sperre ausgefasst. Die Boston Red Sox müssen für 80 Spiele auf ihren Youngster verzichten.

Chavis soll positiv auf Dehydrochlormethyltestosteron getestet worden sein, eine Substanz, die auf der Verbotsliste steht. Die MLB sprach die Sperre am Freitag aus.

"Wir unterstützen die Entscheidung der Liga in vollster Weise", teilten die Red Sox am Freitag mit. "Während wir von den Neuigkeiten enttäuscht sind, werden wir versuchen, Michael in angemessener Weise zu unterstützen."

Michael Chavis entschudligt sich bei Boston Red Sox

Der 22 Jahre alte Chavis meldete sich auf Twitter in einem ausführlichen Statement selbst zu Wort. "Über die vergangenen Monate habe ich nach einer Antwort gesucht, wie die mir unbekannte Substanz in meinem Urin nachgewiesen werden konnte", schrieb Chavis. Er hielt fest, niemals bewusst eine verbotene Substanz zu sich genommen zu haben.

"Ich möchte mich für die unerfreuliche Aufmerksamkeit bei meiner Familie, den Red Sox und bei allen Fans entschuldigen", verlautbarte Chavis. Der Third Baseman wurde im Draft von 2014 von den Red Sox an Position 26 ausgewählt. Er gilt als das größte Top-Talent in den Reihen von Boston und absolvierte bislang 355 Spiele für die Farmteams der Red Sox.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung