Suche...
MLB

MLB - Atlanta Braves: Freddie Freeman verlässt Spiel nach Handgelenkstreffer vorzeitig

Freddie Freeman musste nach einem Pitch gegen das Handgelenk vorzeitig raus.
© getty

Freddie Freeman musste das Spiel seiner Atlanta Braves gegen die gegen die Philadelphia Phillies am Mittwoch vorzeitig verlassen. Der First Baseman wurde von einem Pitch am linken Handgelenk getroffen.

Im achten Inning bekam Freeman einen 90 Meilen pro Stunde schnellen Pitch von Hoby Milner ans linke Handgelenk, dem Handgelenk, das er sich im Vorjahr bei einer ähnlichen Szene gebrochen hatte. Damals fiel er wochenlang aus.

Direkt nach dem Treffer wartete Freeman nicht mal auf die Betreuer, sondern ging direkt in den Dugout, legte Helm und Schläger weg und verschwand im Tunnel. Eine Diagnose gibt es derweil noch nicht.

"Es ist besorgniserregend, denn es war dieselbe Hand", sagte Manager Brian Snitker nach dem Spiel. "Hoffentlich ... ich weiß es nicht. Ich kann das im Moment nicht kommentieren", war Snitker sichtlich betroffen von der Situation.

"Hoffentlich ist er okay", sagte Starting Pitcher Brandon McCarthy. "Ich war letztes Jahr nicht hier. Die Situation jetzt sieht zumindest nicht sofort schrecklich aus. Hoffentlich bestätigen die Tests das morgen auch."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung