Suche...

MLB - Los Angeles Angels: Ohtani kassiert erste Niederlage gegen Boston Red Sox

Mittwoch, 18.04.2018 | 13:31 Uhr
Shohei Ohtani kassierte gegen die Red Sox seine erste Niederlage in der MLB.
© getty

Die Boston Red Sox (14-2) haben ihre Dominanz auch an der Westküste fortgesetzt. Sie schlugen die Los Angeles Angels (13-4) mit 10:1. Der japanische Superstar Shohei Ohtani musste dabei mit Blasen an der Pitching-Hand bereits früh raus und kassierte seine erste Niederlage in der MLB.

Ohtanis Tag begann schon wenig verheißungsvoll, denn Bostons Mookie Betts begrüßte ihn direkt mit einem Lead-Off-Homerun. Im zweiten Inning legten die Red Sox noch zwei Runs nach und anschließend war der Abend für Ohtani (2 IP, 4 H, 3 ER, 2 BB) schon beendet. Er leistete sich auch noch einen Wild Pitch und verließ den Mound mit Blasen an er Hand und 66 geworfenen Pitches.

Die Red Sox machten anschließend auch vor dem Bullpen der Hausherren kein Halt und schafften sechs Runs gegen Reliever Luke Bard. Mehr noch: sie schlugen vier Homeruns gegen Bard (1 2/3 IP, 6 H, 6 ER).

Aufgrund der frühen klaren Führung Bostons leistete es sich Manager Alex Cora sogar, Starting Pitcher David Price nach nur fünf Innings (3 H, ER, 4 BB, 6 SO) rauszunehmen. Anschließend pitchte Brian Johnson drei Shutout-Innings.

Bester Mann der Red Sox war indes Betts, der drei Homeruns schlug und noch zwei Mal per Walk auf Base kam.

Seite 1: Ohtani kassiert erste Niederlage

Seite 2: Ergebnisse und Highlights der Nacht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung