Suche...
MLB

MLB: Rückkehrer Aaron Hicks führt New York Yankees zu Sieg über Detroit Tigers

Samstag, 14.04.2018 | 09:28 Uhr
Aaron Hicks erzielte einen Inside-the-Park-Homerun für die Yankees in Detroit.
© getty

Die New York Yankees (7-7) haben das erste Spiel der Serie bei den Detroit Tigers (4-9) mit 8:6 für sich entschieden. Bester Mann war dabei Rückkehrer Aaron Hicks, dem gleich zwei Homeruns gelangen.

Hicks machte sein zweites Spiel nach seiner Rückkehr von der Disabled List und spielte erstmals wieder im Center Field. Doch besonders an der Platte machte sich seine Präsenz direkt bemerkbar.

Im zweiten Inning schlug er einen 2-Run-Inside-the-Park-Homerun und brachte New York damit 2:0 in Führung. Im sechsten Inning erhöhte er dann für New York auf 6:1 mit einem klassischen Homerun.

"Mir gefiel der erste Homerun besser. Der war deutlich aufregender", bewertete Hicks (2-4, 3 RBI, 2 BB) seine Vorstellung. "Sobald du die dritte Base überquert hast, macht es Spaß zu sehen, ob du es nach Hause schaffst oder nicht." Er räumte aber auch augenzwinkernd ein: "Ich war erschöpft. Es ist etwas, was du nicht jeden Tag machst. Man läuft eigentlich nicht um alle vier Bases mit Vollspeed."

Aaron Judge war indes voll des Lobes über seinen Outfield-Kollegen: "Er ist unglaublich. Er hat Power von beiden Seiten. Er ist ein Gold Glover im Center Field. Es ist unglaublicher." Judge nannte ihn sogar einen "Anzünder" und meinte damit, dass er ein Feuer im Lineup der Yankees entfachen kann.

Yankees erzielen drei Runs im zweiten Inning

Den größten Schaden richteten die Yankees allerdings im fünften Inning an. Zunächst gelang Brett Gardner ein RBI-Double, gefolgt von einem RBI-Single von Judge. Anschließend kam Judge noch durch einen Error nach Hause.

Was Pitching anging, zeigte Linkshänder Jordan Montgomery mit drei Runs in sechs Innings eine ordentliche Vorstellung. Sorgen bereitete dagegen einmal mehr Setup Man Dellin Betances, der im achten Innings nur zwei Outs schaffte und drei Runs auf fünf Hits abgab. Chad Green verhinderte Schlimmeres mit einem Strikeout. Anschließend schloss Closer Aroldis Chapman mit drei Strikeouts in einem perfekten neunten Inning die Tür.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung