Suche...

MLB: Miles Mikolas und Dexter Fowler führen St. Louis Cardinals mit Premieren zu Sieg

Dienstag, 03.04.2018 | 10:39 Uhr
Miles Mikolas schlug seinen ersten Homerun in der MLB.

Die St. Louis Cardinals haben beim 8:4-Auswärtssieg bei den Milwaukee Brewers gleich mehrere Premieren gefeiert. Pitcher Miles Mikolas schlug seinen ersten Homerun, während Dexter Fowler auf eine Twitter-Ankündigung Taten folgen ließ.

Es war der erste Start in der MLB für Miles Mikolas seit 2014, damals noch in Diensten der Texas Rangers. In der Zwischenzeit verbrachte der Rückkehrer drei Jahre in Japan bei den Yomiuri Giants. In der Offseason verpflichteten ihn die die Cardinals mit einem Zweijahresvertrag.

Und schon in seinem ersten Auftritt wusste der Rechtshänder zu überzeugen. Auf dem Mound erlaubte er vier Runs in 5 2/3 Innings (7 H, 5 SO). Hinzu kam sein erster Major-League-Homerun im fünften Inning gegen Brewers-Starter Kyle Davies. Ein 2-Run-Shot zum zwischenzeitlichen 4:2 für die Gäste.

Grund zur Freude hatte auch Mikolas' Teamkollege Dexter Fowler. Der Center Fielder hatte die Saison mit einer Strähne von 0-13 begonnen. Um aus diesem Tief herauszufinden, schrieb er vor dem Spiel auf Twitter "I will get a hit" (Ich werde einen Hit schaffen) 13 Mal. Im dritten Inning war es dann auch soweit, Fowler schlug ein Single und hat nun auch einen Schlagdurchschnitt (.056).

Inspiriert von Fowlers "Glück" taten es ihm Jose Ramirez von den Cleveland Indians und Josh Reddick von den Houston Astros gleich, die ebenfalls noch ohne Hit in dieser Saison waren. Reddick hat seinen Slump seither beendet, Ramirez hingegen wartet weiter.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung