Suche...
MLB

MLB - Angels: Shohei Ohtani dominiert Oakland A's bei beinahe Perfect Game

Montag, 09.04.2018 | 09:29 Uhr
Shohei Ohtani brillierte gegen die Oakland A's nach Belieben.
© getty

Shohei Ohtani hat in seinem erst zweiten Start in der MLB lange mit einem Perfect Game geflirtet. Erst im siebten Inning brach der No-Hitter ab. Bis dahin dominierte er beim 6:1-Sieg der Los Angeles Angels (7-3) gegen die Oakland Athletics (4-7) nach Belieben.

Nach 19 Outs zum Start des Spiels gab Ohtani seinen ersten Hit ab - ein Single von Marcus Semien bei einem Out. Anschließend verteilte der Japaner noch einen Walk, ehe er sich wieder fing und das Inning, sein letztes für den Tag, zu Ende brachte.

Zwölf Strikeouts servierte Ohtani obendrein und acht davon per Splitter. "Man kann in einem Spiel nicht besser pitchen als das", schwärmte Manager Mike Scioscia von seinem japanischen Rookie.

Damit nicht genug, Ohtani wurde mit dem Sieg der erste Spieler seit Jim Shaw 1919, der in den ersten zehn Spielen seines Teams zwei Siege einfuhr und drei Homeruns schlug.

Offensiv war es derweil Albert Pujols, der sein Team auf die Siegerstraße brachte. Mit einem RBI-Double entstand das 1:0, anschließend stellte Kole Calhoun per RBI-Single auf 2:0. Angels Superstar Mike Trout erwischte ebenfalls einen sehr guten Tag, war 2-3 (BB) mit einem Homerun, zwei Runs und zwei RBI.

Den einzigen Run der A's besorgte schließlich Matt Joyce im neunten Inning - nach Ohtanis Auswechslung nach sieben Shutout-Innings - ebenfalls per Homerun.

Seite 1: Ohtani brilliert gegen A's nach Belieben

Seite 2: Ergebnisse und Highlights aus der Nacht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung