Suche...
MLB

MLB: Team-Legende Ichiro Suzuki kehrt zu den Seattle Mariners zurück

Dienstag, 06.03.2018 | 07:44 Uhr
Ichiro Suzuki wird eines Tages in die Baseball Hall of Fame aufgenommen werden.

Die Seattle Mariners holen einen der größten Stars ihrer Franchise-Geschichte zurück: Einem Medienbericht zufolge einigte sich das Team aus Washington mit Outfielder Ichiro Suzuki auf einen Einjahresvertrag. Eine Bedingung muss allerdings noch erfüllt werden.

Lediglich ein Medizincheck steht noch zwischen der Rückkehr von Ichiro an seine alte Wirkungsstätte. Der Japaner hatte seine wahrscheinliche Hall-of-Fame-Karriere in der MLB im Jahr 2001 bei den Mariners begonnen, gewann prompt den AL Rookie of the Year Award und wurde zudem auch zum MVP gewählt.

Der 44-Jährige war zuletzt bei den Miami Marlins als Backup unterwegs und schlug .255/.318/.332 mit drei Homeruns, 20 RBI und einer Stolen Base in 136 Spielen.

Ichiro wurde in seinen elfeinhalb Jahren in Seattle zehn Mal zum All-Star gewählt und gewann zehn Gold Gloves. 2012 wurde er zu den Yankees getradet und im Anschluss daran ging es nach Miami.

In seiner Karriere brachte es Ichiro bislang auf 3080 Hits in der MLB und einen Schlagdurchschnitt von .312. Er stellte zudem im Jahr 2004 einen neuen MLB-Saisonrekord mit 262 Hits auf.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung