Suche...

MLB - New York Mets: Linkshänder Jason Vargas bricht sich rechte Hand

Von Marcus Blumberg
Mittwoch, 21.03.2018 | 08:45 Uhr
Jason Vargas hat sich das Hakenbein in der rechten Hand gebrochen.
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Linkshänder Jason Vargas von den New York Mets hat sich eine Fraktur an der rechten Hand zugezogen. Nach eingehender Untersuchung durch einen Handspezialisten entschied sich der Pitcher zu einer Operation. Wie lange er damit ausfällt, ist unklar.

Vargas zog sich den Bruch des Hakenbeins an seiner rechten Hand am Samstag zu, als er versuchte, einen Line Drive in einem Minor-League-Spiel zu fangen. Eine Röntgenuntersuchung kam negativ zurück, eine Computertomographie jedoch ergab eine Fraktur.

Wie lange Vargas ausfallen wird, steht indes noch nicht fest. Manager Mickey Callaway gab sich jedoch optimistisch, dass Vargas trotz dieser Verletzung den Start der Regular Season nicht verpassen werde.

Vargas selbst gab sich gegenüber der New York Daily News nicht ganz so optimistisch: "Es hängt nun davon ab, wie sich die Sache nach der Operation entwickelt. Aber es wurde mir gesagt, dass ich ungefähr fünf Tage nach der Operation wieder werfen kann. Es ist definitiv positiv, dass ich nicht komplett pausieren und später mein Wurfprogramm komplett neu beginnen muss."

Der 35-Jährige unterschrieb kürzlich einen Zweijahresvertrag in Höhe von 16 Millionen Dollar bei den Mets. Im Vorjahr war der Lefty 18-11 in Diensten der Kansas City Royals.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung