Suche...
MLB

MLB: Baltimore Orioles lassen Kinder mit freiem Eintritt ins Stadion

Die Baltimore Orioles lassen in der kommenden Saison Kinder mit freiem Eintritt ins Stadion.

Die MLB hat im Schnitt die älteste Fan-Base unter den vier großen Sportligen der USA. Um dem entgegenzuwirken, gehen die Baltimore Orioles neue Wege: Sie werden Kindern in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt ermöglichen.

Unter dem Namen "Kids Cheer Free" werden die Orioles in dieser Saison ein monatliches Programm starten, mit dem zahlende Eltern pro Ticket zwei Kinder im Alter von neun Jahren oder jünger mit in den Oriole Park at Camden Yards bringen dürfen. Gültig ist diese Aktion in bestimmten Bereichen im Upper Deck des Stadions.

Die Promotion läuft von Monat zu Monat, aktuell sind Karten für den Zeitraum vom 31. März bis 29. April verfügbar. "Es ist ziemlich cool", bewertete Manager Buck Showalter die Aktion: "Niemand sonst macht so etwas."

Im Vorjahr bereits ließen die Orioles nach Heimspielen am Sonntag Kinder auf den Bases laufen. Zudem luden sie zahlreiche Little-League-Teams ein, vor den Sonntagsspielen aufs Feld zu kommen und die Spieler zu treffen.

Wie das Sports Business Journal im Jahr 2017 berichtete, lag das Durchschnittsalter von MLB-Fans im Jahr 2016 bei 57 Jahren. Bei der NFL lag es bei 50 Jahren, bei der NHL bei 49 und bei der NBA bei 42 Jahren.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung