Suche...

MLB: Alex Cobb unterschreibt Rekordvertrag bei Baltimore Orioles

Mittwoch, 21.03.2018 | 07:41 Uhr
Alex Cobb spielt nun für die Baltimore Orioles.
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Alex Cobb hat ein neues Team gefunden. Der Pitcher wird einen Vierjahresvertrag im Wert von 60 Millionen Dollar bei den Baltimore Orioles unterschreiben. Einzig der obligatorische Medizincheck steht noch aus.

Nach einer guten Saison 2017 in Diensten der Tampa Bay Rays musste der Rechtshänder lange auf einen neuen Klub warten. Nun bleibt er am Ende doch in der American League ist.

Der 30-Jährige war 12-10 im Vorjahr mit einem 3.66 ERA über 29 Starts und stellte damit Karrierebestleistungen für Siege, Spiele und Innings (179 1/3) auf.

Cobb pitchte 2017 erstmals seit seiner Tommy John Surgery im Jahr 2015 wieder eine volle Saison. 2016 kam er erst spät im Jahr zurück und war mit einem 8.59 ERA und einer 1-2-Bilanz noch lange nicht wieder der Alte.

In seinen sechs Jahren bei den Rays kam er auf eine 48-35-Bilanz und errang damit die fünftmeisten Siege in der Geschichte der Franchise. Sein 3.50 ERA ist derweil sogar der zweitbeste bei den Rays überhaupt.

60 Millionen über vier Jahre sind indes Rekorde für Baltimore in Sachen Gesamtvolumen und durchschnittliches Jahresgehalt für einen Free-Agent-Pitcher.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung