Suche...

MLB: Boston Red Sox "empfangen" wohl New York Yankees im Juni 2019 in London

Dienstag, 20.03.2018 | 09:02 Uhr
Die Boston Red Sox und New York Yankees könnten im Juni 2019 in London aufeinandertreffen.
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Einem Medienbericht zufolge nimmt eine Zwei-Spiele-Serie zwischen den Boston Red Sox und New York Yankees in London im Jahr 2019 langsam Formen an. Ein Datum und ein Stadion scheinen bereits gefunden.

Wie die Associated Press berichtet, steht eine Verkündung der Serie in der kommenden Saison kurz bevor. Demnach soll die beiden Spiele im Olympic Stadium stattfinden, da dieses aufgrund seiner Laufbahnen mehr Platz für ein Baseballfeld biete als vergleichbare Arenen in der britischen Hauptstadt. Als Datum werden der 29. und 30. Juni ins Auge gefasst. Es wären die ersten MLB-Regular-Season-Spiele überhaupt in Europa.

"Ich war noch nie in London", sagte Yankees-Manager Aaron Boone auf AP-Nachfrage: "Wenn das also stimmt, dann geht's vielleicht nach London. Immer, wenn man unser Spiel wachsen lassen kann, ist das ziemlich cool."

Die Red Sox werden indes die Option haben, beide dieser Spiele als Heimspiele zu deklarieren, womit sie in ihren Heimtrikots aufliefen, aber auch zwei Partien im heimischen Fenway Park weniger hätten.

"Die beiden Klubs haben dies bereits seit Jahren mit der MLB diskutiert. Und hoffentlich wird es nun bald Realität", erklärte Red-Sox-Eigner John Henry via E-Mail an AP.

Die Überlegung hinter dem Termin Ende Juni sei derweil, dass dann die Premier League - West Ham United spielt seine Heimspiele ebenfalls in dem Stadion aus - dann bereits zu Ende ist und das Stadion noch nicht für Leichtathletikwettbewerbe bereitgestellt werden muss.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung