Suche...
MLB

MLB: Joe Paniks Homerun lässt San Francisco Giants gegen Dodgers erneut jubeln

Joe Panik schlug auch im zweiten Spiel der Giants gegen die Dodgers den entscheidenden Homerun.

Die San Francisco Giants (2-0) haben die Los Angeles Dodgers (0-2) auch im zweiten Spiel der neuen Saison mit 1:0 geschlagen. Zum Matchwinner avancierte einmal mehr Second Baseman Joe Panik, der wie am Vortag den einzigen Run San Franciscos per Homerun erzielte. Zuvor waren alle Augen auf Giants-Pitcher Johnny Cueto gerichtet.

Die Giants stehen bei 2-0 in der noch jungen Saison und erneut durften sie sich dafür bei Panik bedanken. Nachdem der Second Baseman bereits am Vorabend einen Solo-Homerun gegen Dodgers-Pitching-Ace Clayton Kershaw geschlagen hatte, nahm er sich nun den Closer vor. Im neunten Inning im Dodger Stadium schlug Panik bei keinem Out den Homerun gegen Kenley Jansen und besiegelte somit den zweiten Auswärtserfolg für San Francisco.

Zuvor wurde den Zuschauern in Chavez Ravine ein sehenswertes Pitcher-Duell geboten. Beide Starter - Cueto und Alex Wood - gaben jeweils nur einen Hit ab, Cueto hielt sogar bis ins siebte Inning ein Perfect Game, ehe Chris Taylor den No-Hitter per Single jäh beendete.

Der Schaden hielt sich daraufhin aber in Grenzen, denn direkt im Anschluss schlug Shortstop Corey Seager in ein Double Play. Woods Perfect Game wiederum endete schon im vierten Inning, denn Third Baseman Logan Forsythe leistete sich einen von insgesamt drei Errors im Spiel. So viele Errors hatte der vielseitige Infielder im Vorjahr insgesamt!

Durch seine zwei Homeruns in den ersten zwei Spielen der neuen Saison ist Panik nun der erste Spieler überhaupt, der in zwei aufeinanderfolgenden 1:0-Siegen jeweils einen Homerun geschlagen hat.

Seite 1: Panik lässt Giants erneut jubeln

Seite 2: Ergebnisse und Highlights aus der Nacht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung