Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: Aaron Judge wohl erst zum Opening Day fit

Aaron Judge wird wohl erst zum Opening Day wieder bei 100 Prozent sein.

Nach seiner Schulteroperation in der Offseason wird der amtierende American League Rookie of the Year, Aaron Judge, wohl erst zum Opening Day Ende März wieder vollfit sein. Dennoch steht sein Debüt in einem Spiel im Spring Training für die New York Yankees kurz bevor.

"Es ist ein andauernder Prozess bis Opening Day", sagte Judge gegenüber Reportern am Montag. Die Yankees eröffnen ihre Saison am 29. März bei den Toronto Blue Jays.

Im November noch hatten die Yankees verkündet, dass Judge sich einer Arthroskopie an der linken Schulter unterzogen hatte, um "Knochenabsplitterungen zu entfernen und den Knorpel zu glätten." Ferner wurde prognostiziert, dass die Rehabilitation im Anschluss deutlich vorm Start des Spring Trainings abgeschlossen sein würde.

Judge hingegen gab bereits bei seiner Ankunft in Tampa/Florida an, dass er noch lange nicht komplett wiederhergestellt sei. Zudem war klar, dass er wohl fünf bis sechs Spiele zu Beginn der Saisonvorbereitung verpassen würde. Das Spiel gegen die Detroit Tigers am Mittwoch ist das sechste für die Yankees im Spring Training.

"Ich habe mein Timing zurück und der Arm fühlt sich gut an, also denke ich, dass Mittwoch der Tag sein wird und ich freue mich darauf", ergänzte Judge. Manager Aaron Boone bestätigte dies und kündigte an, dass Judge zudem im Feld spielen, also nicht nur als Designated HItter agieren werde.

Auch wenn Judge aktuell noch nicht bei 100 Prozent und auch nicht komplett schmerzfrei ist, wie er selbst anmerkte, scheint er rein sportlich auf dem Weg zurück zur Form zu sein. Wie ESPN berichtet, schlug er alleine Montag zehn Homeruns im Batting Practice, einer flog sogar weit über das Batter's Eye im tiefen Center Field.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung