Suche...
MLB

MLB: Jon Lester wird Opening Day Starter der Chicago Cubs

Jon Lester startet zum dritten Mal für die Chicago Cubs am Opening Day.

Die Chicago Cubs haben ihren Opening Day Starter bekannt gegeben. Erwartungsgemäß wird Linkshänder Jon Lester diese besondere Ehre zuteil. Für Lester ist dies keine neue Erfahrung mehr.

Zum dritten Mal insgesamt in seinen dann vier Jahren in Chicago wird Lester den Start am Opening Day erhalten. "Ziemlich cool", fand Lester diese Aufgabe und ergänzte: "Immer, wenn sich der Manager für dieses Ereignis für dich entscheidet, ist das eine große Ehre. Ich bin aufgeregt. Es ist der frühste Zeitpunkt, an dem man mir so etwas gesagt hat."

Lester reflektierte auch über den Stand des Teams, zwei Jahre nach dem ersten World-Series-Titel der Cubs nach 108 Jahren. Er nannte den Beginn der letzten Saison einen "Hangover" und kam zur Erkenntnis: "Die Jungs öffnen sich jetzt ein bisschen mehr. Es ist unsere vierte Saison zusammen. Ich habe das Gefühl, dass ich älter geworden bin und sie sind erwachsener geworden."

"Letztes Jahr dachten wir: '"Hey, wir müssen etwas langsamer machen. Wir müssen mehr für Mai als für April bereit sein.' Für einige von uns hieß das, dass wir hinter dem 8-Ball lagen. Und wir haben das nicht vorm Ende des Jahres bemerkt."

Manager Joe Maddon wiederum hatte zwei Beweggründe, Lester den Auftakt pitchen zu lassen. Zum einen beginnt er so gegen die Miami Marlins, die nach ihrem Fire Sale ein vermeintlich leichter Gegner sein werden. Zum anderen gefällt ihm die Führungsrolle, die Lester eingenommen hat: "Es gab eine organische Veränderung in ihm, die ich einfach liebe. Er fühlt diese Führungsrolle, aber er erzwingt es nicht. Du wächst in die Rolle und die Leute folgen dir einfach."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung