Suche...
MLB

MLB: Chicago White Sox verlieren Prospect Jake Burger mit Achillessehnenriss

Jake Burger wird die Saison 2018 mit einer gerissenen Achillessehne verpassen.

Für Jake Burger ist die Saison 2018 bereits gelaufen, bevor sie überhaupt begonnen hat. Das Third-Base-Talent der Chicago White Sox hat sich die Achillessehne gerissen.

Im Spiel gegen die Oakland Ahtletics im Spring Training (7:6 White Sox) am Montag ging Burger beim Versuch, nach einem Ground Ball zur ersten Base zu sprinten, zu Boden. Am Dienstag gab das Team dann bekannt, dass er noch in dieser Woche in Chicago operiert werden würde.

Burger war der elfte Pick im Draft 2017 und wurde bereits als Third Baseman der Zukunft bei den White Sox angesehen. Allerdings ging niemand davon aus, dass er bereits in dieser Saison den Sprung in den MLB-Kader des Teams aus Chicagos Süden schaffen würde.

Die Verletzung, die ihn die komplette Saison kosten wird, dürfte den Youngster jedoch weiter zurückwerfen, denn eine Saison in den Minor Leagues braucht er wohl mindestens noch, um bereit zu sein für die MLB.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung