Suche...
MLB

MLB: Boston Red Sox müssen weiter auf Neuzugang J.D. Martinez warten

J.D. Martinez wird im Trainingscamp der Red Sox sehnsüchtig erwartet.

Auch einige Tage nachdem sich die Boston Red Sox mit Free Agent J.D. Martinez auf einen Fünfjahresvertrag in Höhe von 110 Millionen Dollar geeinigt haben, ist der Deal immer noch nicht offiziell. Offenbar verzögert der Medizincheck das weitere Vorgehen. Manager Alex Cora gibt sich jedoch gelassen.

Medien berichteten bereits Anfang der Woche von der Einigung, die Red Sox verneinten selbige nicht, doch offiziell ist der Vertrag noch nicht, die Tinte noch nicht trocken. Der Outfielder hatte bereits am Mittwoch seinen Medizincheck, doch offenbar sind die Mediziner der Red Sox noch nicht mit der Durchsicht der Testergebnisse fertig.

Medienberichten zufolge gehe es unter anderem darum, Spezialisten beurteilen zu lassen, ob bestimmte Verletzungen Martinez', die er sich in den vergangenen zwei Spielzeiten zugezogen hatte, ein besonderes Risiko bürgen. 2016 hatte Martinez eine Verletzung am rechten Ellbogen, 2017 wiederum litt er an einer Stauchung des Lisfranc-Bandes im rechten Fuß.

Des Weiteren soll die Tatsache, dass sich weite Teile des medizinischen Stabs der Red Sox in Boston befinden, während das Team in Fort Myers/Florida für das Spring Training weilt, die Geschichte verkomplizieren. Der Medizincheck fand am Mittwoch in Fort Myers statt, es ist jedoch nicht klar, ob sich Martinez dort aktuell aufhält. Es wird spekuliert, dass er aufgrund der verlängerten Wartezeit zunächst in seinen Wohnort Miami zurückgekehrt ist.

"Ich habe keine Ahnung", sagte Cora auf die Frage, wo sich Martinez aktuell aufhalte. Der Manager gab sich allerdings gelassen, was die Situation um den Outfielder angeht. "Ich mache mir keine Sorgen. Das, was ich machen kann, ist mein Ding. Mein Job hier ist es, jeden Tag da zu sein und die Jungs bereit zu machen für die Saison."

In der Zwischenzeit geht das Warten auf den Neuzugang von den Arizona Diamondbacks weiter.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung